Das Wetter in Rostock

 

Aktuelles ……

….. aus der Fahrrad- Erlebnis- Region Mecklenburg- Vorpommern

https://www.facebook.com/raderlebnis.mv/logo_RGB_web

Wenn Sie Fragen haben sollten zur Buchung von Touren oder möchten eine Radtour individuell führen lassen, schreiben sie an:

Raderlebnis-Mecklenburg-Vorpommern@gmx.de

oder rufen Sie an: +49381 25 24 610 und +4917122 12 867

mit besten Grüßen, Martin Elshoff

JEDE Menge GENUSSTOUREN

Hier finden Sie jetzt die Touren, die ich in 2018 zusammen mit dem ADFC MV und der GüstrowTourismus e.V. anbiete:

Genusstour „Die Süße“ nach Rühn
Von Konfitüren und den Bienen
Sie starten mit einem süßen Frühstück in der Güstrower Wollhalle. Gestärkt geht es per Rad zum ehemaligen Zisterzienserkloster nach Rühn zum Mittagessen. Der Wirt reicht Süßes oder Deftiges. Regionale Marmeladen und Liköre können Sie vor Ort erwerben. Ebenso werden bei einer Führung in der Ölmühle exklusive Öle angeboten und verkostet. Am Langen See entlang, mit den urwüchsigen alten Buchen geht es über Bützow zurück nach Güstrow. Bei der Einkehr in den Immenhof Güstrow zeigt der Imker Egbert Zielke die Arbeit seiner zig tausend Mitarbeiterinnen und versüßt Ihnen die Kaffeepause mit variationsreichen Honiggenüssen. Ein letzter süßer, exklusiver Reiseabschluss erwartet Sie dann in der Güstrower Wollhalle.
Termine 26.05.
Streckenlänge 52 km
Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel
Kosten 35,- € inkl. aller Speisen, jeweils ein Getränk und alle Führungen
Treffpunkt 10.00 Uhr, Franz-Parr-Platz 9, 18273 Güstrow
Tourenleiter Martin Elshoff
Anmeldung 0171 – 22 12 867 martin.elshoff@adfc-mv.de
Hinweise mit der Bahn ab Rostock 9.14 Uhr, Güstrow an 9.45 Uhr

Orgeltouren mit Genuss – eine Radreise zum Doberaner Münster und zur Kapelle in Althof
Genuss für Auge, Ohr und Gaumen – Münster intensiv
Unter dem Motto „Mit allen Sinnen genießen“ präsentiert der ADFC-MV klingende Kirchenschätze für Auge und Ohr. Umrahmt wird die jeweilige Tour mit kulinarischen Genüssen. Sie starten mit einem guten Frühstück in der Ökovilla in Rostock. Per Rad führt die Strecke nach Bad Doberan. Das Münster wartet mit einer ca. einstündigen Führung durch die Klosteranlage. Anschließend wartet die Orgel im Münster auf die Hände und Füße des sehr bekannten Organisten Jan von Busch, um zu erklingen. Für den genüsslichen Gaumen steht dann in Bad Doberan das Mittagsmahl bereit. Weiter geht es zur fast kirchenähnlichen, sehr schön ausgestatteten Kapelle in Althof, um noch einmal die Teilnehmer Orgelmusik lauschen zu lassen, bevor die Rückfahrt angetreten wird.
Termine 09.06.
Streckenlänge 35 km
Schwierigkeitsgrad leicht
Kosten 37,- € inkl. aller Speisen, jeweils ein Getränk, Orgelmusik und alle Führungen
Treffpunkt 9.00 Uhr, Ökovilla, Hermannstr.36, 18055 Rostock
Tourenleiter Martin Elshoff
Anmeldung 0171 – 22 12 867 martin.elshoff@adfc-mv.de
Mindestteilnehmerzahl: 10! Rechtzeitige Anmeldung spätestens bis 30.05.

Genuss für Seele und Gaumen
Tour durch die wunderschöne Landschaft südlich von Rostock. Erleben Sie die Kulturstätte Jugendstil-Villa Papendorf mit einer „Insider“- Führung. Kehren Sie mit uns auf der Rücktour ein ins Brauhaus Trotzenburg und stärken Sie sich bei einem deftigen Radlermahl. Zurück zum Uniplatz ist es dann nur ein Katzensprung.
Termine 16. oder 23.06., bitte örtliche Presse beachten oder auf www.adfc-mv.de
Streckenlänge 20 km
Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel
Kosten 16,- € inkl. aller Speisen, ein Getränk und alle Führungen
Treffpunkt 9.00 Uhr, Tourist-Information Uniplatz Rostock
Tourenleiter Sabina Ilchmann 0176 – 23585596 sabina.ilchmann@adfc-mv.de
Anmeldung Martin Elshoff 0171 – 22 12 867 martin.elshoff@adfc-mv.de
Mindestteilnehmerzahl: 10! Bitte um rechtzeitige Anmeldung.

Orgeltouren mit Genuss – eine Radreise nach Kirch Rosin, Bellin, Zehna, Badendiek
4 Kirchen mit Genuss für Auge, Ohr und Gaumen
Unter dem Motto „Mit allen Sinnen genießen“ präsentiert der ADFC- MV in Zusammenarbeit mit dem Güstrow Tourismus e.V. klingende Kirchenschätze für Auge und Ohr. Umrahmt wird die jeweilige Tour mit kulinarischen Genüssen. Sie starten mit einem guten Frühstück in der Güstrower Wollhalle. Per Rad führt die Strecke nach Kirch Rosin, Bellin, (Groß Breesen), Zehna und Badendiek. Die historischen Orgeln in den vier Kirchen warten auf die Hände und Füße des sehr bekannten Organisten Jan von Busch, um erklingen zu können. Für den genüsslichen Gaumen steht in der Mittagszeit, nach dem Besuch der Kirche in Bellin, in Groß Breesen die Küche des Bücherhotels bereit, und die Hotelführung wird einiges zu erzählen haben. Die Rückfahrt erfolgt ab Zehna nach Güstrow.
Termine 30.06.
Streckenlänge 35 km
Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel
Kosten 39,- € inkl. aller Speisen, jeweils ein Getränk, Orgelmusik und alle Führungen
Treffpunkt 9.00 Uhr, Franz-Parr-Platz 9, 18273 Güstrow
Tourenleiter Martin Elshoff
Anmeldung 0171 – 22 12 867 martin.elshoff@adfc-mv.de
Mindestteilnehmerzahl: 12! Rechtzeitige Anmeldung spätestens bis 22.06.
Hinweise mit der Bahn ab Rostock 8.34 Uhr, Güstrow an 8.55 Uhr

Genusstour „Die Körnige“
Von der Pasta und den Kräutern
Ein körniges Frühstück in Güstrows Wollhalle eröffnet die kulinarische Tagesreise. Die Fahrt führt Sie von Güstrow nach Niendorf zur Pasta-Manufaktur, in direkter Nähe der Stadt Schwaan. Hier gibt es frisch hergestellte Pasta und Saucen zum Mittagessen. In der anschließenden Freizeit genießen Sie in Schwaan die Kultur in „de olle Apteik“ oder der Kunstmühle Schwaan, wo u.a. eine Sonderausstellung von Künstlern der niederländischen Künstlerkolonie Domburg zu sehen ist. Die Rücktour führt Sie über das Örtchen Mistorf. Im Landhof vor Ort gibt es hausgebackenen Kuchen. Die „Körnige“ findet dann in der Barlachstadt mit einem Glas Rebensaft ihrem Abschluss.
Termine 04.08.
Streckenlänge 52 km
Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel
Kosten 35,- € inkl. aller Speisen, jeweils ein Getränk und alle Führungen
Treffpunkt 10.00 Uhr, Franz-Parr-Platz 9, 18273 Güstrow
Tourenleiter Martin Elshoff
Anmeldung 0171 – 22 12 867 martin.elshoff@adfc-mv.de
Hinweise mit der Bahn ab Rostock Hbf. 9.14 Uhr, Güstrow an 9.45 Uhr

Orgeltouren mit Genuss – eine Radreise nach Ruchow, Rothen und Groß Upahl, Genuss für Auge, Ohr und Gaumen
Unter dem Motto „Mit allen Sinnen genießen“ präsentiert der ADFC- MV in Zusammenarbeit mit dem Verein Güstrow Tourismus e.V. klingende Kirchenschätze für Auge und Ohr. Umrahmt wird die jeweilige Tour mit kulinarischen Genüssen. Sie starten mit einem guten Frühstück in der Güstrower Wollhalle. Per Rad führt die Strecke nach Ruchow, wo die Kirche mit zwei Orgeln wartet (die älteste Orgel Mecklenburgs ist auch dabei), um unter den Händen und Füßen des sehr bekannten Organisten Jan von Busch zu erklingen. Weiter geht es zur wiederentstandenen Mühle in Ruchow mit einer kurzen Führung durch den Besitzer. Um den Genuss für den Gaumen kümmert sich die Chefin „Zur Rothen Kelle“ dann in Rothen, wo es noch mehr zu sehen und zu schmecken gibt. Die Rückkehr lässt die Radler dann in Groß Upahl halt machen um in der Kirche ein weiteres Mal genussvoll den Orgelklängen zu lauschen.
Termine 08.09.
Streckenlänge 55 km
Schwierigkeitsgrad leicht bis mittel
Kosten 39,- € inkl. aller Speisen, jeweils ein Getränk, Orgelmusik und alle Führungen
Treffpunkt 9.00 Uhr, Franz-Parr-Platz 9, 18273 Güstrow
Tourenleiter Martin Elshoff
Anmeldung 0171 – 22 12 867 martin.elshoff@adfc-mv.de
Mindestteilnehmerzahl: 10! Bitte rechtzeitige Anmeldung spätestens bis zum 30.08.
Hinweise mit der Bahn ab Rostock Hbf. 8.34 Uhr, Güstrow an 8.55 Uhr

Genusstour „Die Deftige“ Start in Krakow am See
Kräftiges mit Kultur
Die Abschlusstour der „genüsslichen Erkundung der Region“ und seiner reizvollen Umgebung. Sie startet mit einer Besonderheit. Radler aus Güstrow treffen sich zum Mittag auf der Strecke mit Radlern aus Krakow am See. Die Tour beginnt bei der Touristinformation mit einem Frühstück im Herzen der Stadt Krakow am See. Los geht es durch die Mecklenburgische Schweiz über Alt Sammit. Der Ort ist immer gut für einen kurzen Zwischenstopp beim Schloss Alt Sammit. Vielleicht gibt der „Schlossherr“ einen kleinen Einblick in das Innere des Schlosses frei. Nun geht es weiter zum 1. Bücherhotel Deutschlands nach Groß Breesen, hier wird Bücherkultur gelebt. Die Küche des Bücherhotels steht bereit und die Hotelführung wird einiges zu erzählen haben. Ein kräftiges Mittagessen wird in dem anmutigen Restaurant des Hotels gereicht. Ein Bummel durch den Ort ermöglicht auch die Besichtigung der Keramikwerkstatt. Gestärkt kann nun die Rückfahrt beginnen.
Termine 29.09.
Streckenlänge 20 km
Schwierigkeitsgrad mittel
Kosten 35,- € inkl. der Speisen und eines Getränks
Treffpunkt 10.00 Uhr, Tourist-Information Krakow am See
Tourenleiter Silvia Meyer
Anmeldung 038457 – 22 2 58 info1@krakow-am-see.de
Hinweise Mindestteilnehmeranzahl: 10, rechtzeitige Anmeldung spätestens bis 22.09.

Abschlussgenusstour „Die Deftige“ Start in Güstrow
Kräftiges mit Kultur bis zum Ende
Die Abschlusstour der genüsslichen Erkundung Güstrows und seiner reizvollen Umgebung. Sie startet mit einer Besonderheit. Radler aus Güstrow treffen sich zum Mittag auf der Strecke mit Radlern aus Krakow am See. Tourbeginn mit einem Frühstück im Herzen der Stadt. Los geht es durch die Mecklenburgische Schweiz in das beschauliche Bellin mit seiner Kirche und deren 600-jährigen Wandmalereien. Weiter dann zum Bücherhotel (hier erlebt man Bücherkultur) nach Groß Breesen. Ein kräftiges Mittagessen wird in dem anmutigen Restaurant des Hotels gereicht. Ein Bummel durch den Ort ermöglicht auch die Besichtigung der Keramikwerkstatt. Auf der Rückfahrt nach Güstrow wird ein Abschlussstopp mit einer Überraschung eingelegt.
Termine 29.09.
Streckenlänge 54 km
Schwierigkeitsgrad mittel
Kosten 35,- € inkl. aller Speisen, jeweils ein Getränk und alle Führungen
Treffpunkt 10.00 Uhr, Franz-Parr-Platz 9, 18273 Güstrow
Tourenleiter Martin Elshoff
Anmeldung 0171 – 22 12 867 martin.elshoff@adfc-mv.de
Hinweise mit der Bahn ab Rostock Hbf. 9.14 Uhr, Güstrow an 9.45 Uhr

 

 

es geht bergauf

Zur Messe Viva Touristika / Rad Rostock 19. bis 21. Februar 2018 in der Messehalle in Rostock- Schmarl erscheint das neue Radtourenprogramm 2018 des ADFC MV. Besuchen Sie uns doch einfach dort.

Hier finden Sie das Rad-Touren-Programm des ADFC Mecklenburg- Vorpommern von 2017 zur Orientierung:

http://adfc-mv.de/fileadmin/tourenprogramm_2017.pdf

 Sehr viele interessante Thementouren führen die geneigten Fahrradfahrer durch die herrlichen Landschaften, zu den schönen Schlössern und Herrenhäusern, zu wunderbaren Dorfkirchen und zu  vielem Anderen mehr. Die Touren werden von durch den ADFC ausgebildeten Radtourenleitern und – leiterinnen geführt. Übrigens gibt es noch viel Interessantes zum 200 jährigen Geburtstag des Fahrrades ;-). Siehe auch unter Raderlebnisse.

Termine für Bus / Radreisen für 2018

Die Termine der organisierten Bus / Radtouren, die von der Firma Kofahl in 2018 durchgeführt werden:

Mehrtagestouren:

Bornholm 1                      06.06.  bis  10.05.2018

Bodensee                         16.05.  bis  22.05.2018

Donauradweg                  09.06.  bis  16.06.2018

Holland                             21.06.  bis  27.06.2018

Bornholm 2                      22.06.  bis  26.06.2018

Südböhmen                     06.08.  bis  12.08.2018

Bornholm 3                      28.08.  bis  01.09.2018

 

Tagestouren:

02.06.2018   Altes Land

09.06.2018   von Mirow nach Neustrlitz

07.07.2018   Kummerower See

20.07.2018   Schiffshebewerk Niederfinow

31.07.2018   Klützer Winkel

19.08.2018   Schwerriner See;

25.08.2018   Wenn die Heide blüht

01.09.2018   NOK – von Rendsburg nach Kiel-Holtenau

08.09.2018   Teltowkanal – Brandenburger Tor

Rad – Erlebnisregion Mecklenburg Vorpommern

Eine Fahrrad -ERLEBNIS- Region, was ist denn das?

Alle Besucher, die jemals eine neue Region entdecken wollen, wissen, dass sie das am liebsten über Erlebnisse erfahren möchten. Diese sollten dann auch positiv sein.
Was gibt es Positiveres, als eine Region mit dem Fahrrad, im Sinne des Wortes, zu erfahren.

Diese nachfolgenden Seiten sollen dazu dienen, das Fahrrad- Reiseland Mecklenburg Vorpommern zu entdecken. Einige der Interessierten kennen sicher die wunderbare Küstenregion Mecklenburg Vorpommerns, mit seinen fast nicht enden wollenden Sandstränden.

Doch das Land hat viel mehr zu bieten. Besonders diese oft unbekannten Reize sind es, die die Radreisenden in Land Mecklenburg Vorpommern entdecken können. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit.

 

IMGP5649

 

tn_Berlin Kopenhagen

 

Mecklenburg-Vorpommern ist beliebt bei Radlern in ganz Deutschland. Gut bekannt sind die unmittelbaren Küstenregionen mit ihren Fernradwegen und die größeren Hansestädte. Auch die touristischen Highlights der Mecklenburgischen Seenplatte sind schon so Manchem vertraut. Wir, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club MV e.V., möchten allen Interessierten das schöne Binnenland mit seinen ländlichen Idyllen und fahrradfreundlichen Naturgegebenheiten vorstellen. Es ist ein eigenwilliges, zum Teil hügeliges, eiszeitlich geprägtes Land, voller Naturschönheiten und typischer historischer Bauwerke.

100_3610

Die von uns erarbeiten Touren wurden häufig im Herbst erkundet – einer Jahreszeit, in der dieser Landstrich oft mit schönem Wetter gesegnet ist. Die Natur hat dann einen ganz eigenen Reiz. Natürlich heißen wir Sie auch im Frühling und Sommer im Mecklenburg-Vorpommern gerne willkommen. Einige Tourenvorschläge für den Raum Güstrow finden Sie bereits in der Broschüre „Die schönsten Radtouren rund um Güstrow“. Die weitere Broschüre „Fahrrad- Erlebnis- Region Mecklenburg Vorpommern, Region Güstrow Krakow am See“ soll beim Kennenlernen des Güstrower Umlandes und beim Erkunden der Landschaften um den Krakower- und Malchiner See behilflich sein.

Wir wünschen Ihnen einen erlebnisreichen und pannenfreien Radurlaub in Mecklenburg-Vorpommern.

Diese Seite wird sich im Laufe der Zeit immer mehr mit ERLEBNISSEN füllen.